Ein bisschen Spaß muss sein

Guten Abend.

Obwohl ich fast umfalle vor Müdigkeit, hier (endlich wieder) für euch ein neuer (hoffentlich erheiternder) Blogbeitrag…

Am Freitag war ja Generalprobe. Für was? Für um 7.00 Uhr am Kindergarten stehen 😅. Und wir haben es gerockt 💪. Mit Kindergarten-Vesper, Anziehen und sogar ohne Stress😉. Vorbereitung ist das halbe Leben…Aber nur das Halbe. Die andere Hälfte sollte zum Großteil aus Humor bestehen.

Phil zum Beispiel hat sich total über mich lustig gemacht, weil ich gestern so gestresst war, dass heute alles klappt. Mein 1. Arbeitstag und ich hab Angst den Bus zu verpassen 😅. Phil meinte mitfühlend: “ du stellst dich ja an wie ein Erstklässer“, da musste ich dann auch ein bisschen lachen. Es hat dann heute alles geklappt und mein neuer Job hat gut begonnen.

Das hab ich vor allem aber auch meinen Kindern zu verdanken, die super mitmachen morgens und so gerne in den Kindergarten gehen. Unsere Kinder sind gerade so richtige Goldstücke.

Beim Spaziergang. Einfach mal Zeit nehmen und die Kinder beobachten…So viel geschmunzelt hab ich noch bei keinem Spaziergang 😉

„Mama, wir haben uns mal kurz ins Gras gesetzt. Wie eine Kuh“ 😅
Nach dem Besuch in der Kinderbücherei schaffen wir es nicht mal bis in die Wohnung. Bereits in der Garderobe werden die Bücher angeschaut

Fynns Alter ist gerade eigentlich sehr anstrengend. Bei allem wird diskutiert und generell heißt es erst mal „nein“. Aber auf der anderen Seite ist es auch so erheiternd was er so über Dinge denkt und sagt, die wir ganz normal finden. Bei uns nebenan wurde gerade ein Haus abgerissen.Ein Mann trägt einen weißen Schutzanzug. Ich meine: „der sieht aaus wie ein Gespenst, oder?“
Fynn: “ ne, eher wie ein Welträumer“ 😁

Hier auf der Alb läuft so einiges anders wie „unten“, dass stellen wir immer mehr fest. Ein „Du“ zählt hier beispielsweise viel mehr als ein „Sie“. Und dann hatte ich vorgestern ein Zettel von einem Paketzusteller im Briefkasten (ich lass das mal anonym) auf dem stand (Kreuzchen bei „Nachbar abgegeben“): Green Box Bank. Äh. Ok. Ein Nachbar der so heißt haben wir nicht. Was könnte das heißen? Bei der Kreissparkasse gibts ne grüne Box und da ist mein Paket oder was? Die rettende Idee kam von meiner Nachbarin: Die grüne Box unter deiner Sitzbank auf deiner Terasse. Und siehe da, da war das Paket😅😅😅.

Das es hier oben wunderschön ist, hab ich glaub schon mal erwähnt oder? 😉

Unser Samstags-Spaziergang. Ist das nicht schön?
Nein, das ist nicht die Lüneburger Heide. Das ist bei uns ums Eck.

Feste feiern können die hier oben auch ganz gut. Eingeladen bei Nachbars 40. Geburtstag. Wir fühlen uns geehrt und haben ne Menge Spaß.

Ganz klar Vater und Tochter

Und zum Schluss noch ein Schnappschuss von heute aus unserem Erdbeerbeet (wo ja mittlerweile auch ganz viele andere Dinge wachsen).

Bloß ein Wassertropfen auf einem Blatt. Ob ich wohl doch noch Honby-Fotografin werde 😉

Ich musste mich jetzt zwingen aufzuhören. Ich wünsche euch ne gute Nacht.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: